Pfarre Thalgau

Berufsadresse:
Pfarrhofallee 7
5303 Thalgau

Telefon: 0662/8047-824710
Telefax: 0 62 35/72 27-19
Email: pfarre.thalgau@pfarre.kirchen.net
URL: www.pfarre-thalgau.at

Seehöhe:  545 m
Katholiken:  4439
Errichtet:  1182
Pfarrgebiet:  Der Pfarrbereich deckt sich mit dem Gemeindegebiet.
Pfarrer: Domkap. GR Mag. Josef Zauner
Ständiger Diakon: Hans Mayrhofer-Reinhartshuber


Thalgau hat eine lange Geschichte. Der Bayernherzog Theodebert hat um 730 "Thalgau, ein Ort der keine Kirche hat" der Kirche von Salzburg geschenkt. Dieser Ort zwischen Salzburg und dem Salzkammergut hat an Bedeutung gewonnen. 1182 wird Thalgau zur Mutterpfarre für das Salzburger Gebiet nach Osten hin, 1813 zum Zentrum des Dekanates Thalgau. Das Gebiet der Pfarre Thalgau deckt sich heute mit dem Gemeindegebiet von Thalgau.

Unsere Pfarrkirche ist dem heiligen Martin, Bischof von Tours,geweiht und hatte an dieser Stelle 7 Vorgängerkirchen - ihre Spuren bis zur frühesten Kirche aus dem 8. Jahrundert wurden ergraben.

Die jetzige barocke Hallenkirche wurde 1745 - 1755 erbaut und hat im Wesentlichen noch die barocke Einrichtung erhalten. Tobias Kendler war der Baumeister, Sebastian Eberl der Bildhauer, Benedikt Werkstätter der Maler. Der Unterbau des Turmes mit seinen Eingängen unter und auf der Empore, sowie das Taufbecken stammen aus der gotischen Zeit.